ich du er sie es wir ihr sie

Der Begriff Angst hat sich seit dem 8. Jahrhundert von indogermanisch *anghu „beengend“ über althochdeutsch angust entwickelt. Er ist verwandt mit lateinisch angustus bzw. angustia für „Enge, Beengung, Bedrängnis“ (siehe auch Angina) und angor „Würgen“. Das Wort „Angst“ gibt es als Wortexport auch im Englischen, siehe German Angst. Es bedeutet so viel wie Existenzangst. Man spricht von „angst-ridden“ (von Angst geritten). Vermutlich wurde das Wort 1849 von George Eliot eingeführt.

me you him them it we you them

The term fear has developed since the 8th century from Indo-Germanic *anghu “constricting” to Old High German angust. It is related to the Latin angustus or angustia for “constriction, confinement, distress” (see also angina) and angor “strangling”. The word “Angst” is also available as a word export in English, see German Angst. It means as much as existential fear. One speaks of “angst-ridden” (ridden by fear). The word was probably introduced in 1849 by George Eliot.